Home / News / Das war das Rennen Sportgastein 2019

Das war das Rennen Sportgastein 2019

Am 09.03 2019 und 10.03 2019 war es wieder soweit – das 20.Schlittenhunderennen in Sportgastein stand auf dem Programm.

Seit Wochen war die Startliste schon voll, weil jeder in dieser herrlichen Bergkulisse starten wollte.

Die Teilnehmer kamen von ganz Europa um dieses Rennen zu bestreiten. Am Freitag den 08.03 traf man sich im Valeriehaus bei Otto, um die prall gefüllten Startsackerl zu bekommen, die Startnummer zu holen und gemütlich mit Freunden zusammen zu sitzen.

Am Samstag 09.03 ab 10 uhr ging es dann für die ersten Teilnehmer los. Ob mit Ski, laufend oder Schlitten, ob mit einem Hund oder mehreren Hunden.. Jeder wurde von den zahlreichen Zusehen angefeuert und gefeiert.

Da der RSSC zum 20.Mal in Sportgastein sein Rennen hatte, wurde das gebührend gefeiert-bei Punsch und kleinen Süßigkeiten. Natürlich bekam jeder Starter sein eigenes RSSC Häferl als Andenken an dieses tolle Event von uns mit.

Samstag Abends wurden unsere Musher wieder hervorragend von Otto und seinem Team im Valeriehaus mit Speis und Trank versorgt.

Sonntag 10.03 ging es auch wieder zeitig los. Bei Kaiserwetter und einem tollen präparierten Trail machte es großen Spass den kleinen und großen Teams und Gespanne zuzusehen.

Auch unsere jüngste Teilnehmerin, Isabell Strele, meisterte ihr erstes Rennen mit ihren zwei Hunden am Schlitten wieder souverän – für Nachwuchs in den nächsten Jahren ist gesorgt! Bravo Isabella, wir waren alle sehr stolz auf Dich!

Die Siegerehrung wurde dann vom Obmann des Tourismusverbandes Bad Gastein Herrn Olaf von der Wettern, dem Obmann des Skiverbandes Herrn Franz Weiss und vom RSSC Austria Präsidenten Arnold Petutschnig durchgeführt.

 

Am Ende sah man nur glückliche und strahlende Gesichter bei allen Teilnehmern. Alles in allem war es ein rundum gelungenes Wochenende und wir gratulieren allen Teilnehmern und ihren vierbeinigen Freunden sehr herzlich!

Bedanken möchten wir uns ganz besonders bei unseren Sponsoren:

Firma Happy Dog, allem voran unserem langjährigem Freund Ulrich Maczuck, der dieses Jahr leider, wie er uns in einem offenen Brief mitteilte, krankheitsbedingt nicht beim Rennen dabei sein konnte. Lieber Uli, wir alle wünschen dir eine rasche Genesung, einen wohlverdienten Ruhestand und wir hoffen dich doch auf dem einen oder anderen Rennen wieder zu sehen. Die Firma Happy Dog bleibt uns als Sponsor hoffentlich die nächsten Jahre weiter treu.

Tourismusverband Bad Gastein mit ihrer neuen Chefin Lisa Loferer und einem jungen engagierten Team.

Unterstützt wurden wir von Gasteiner Wasser und Redbull-danke dafür.

Bedanken wollen wir uns weiter bei der Firma Schriften Gastein, die unsere Punschhäferl zu Erinnerungsstücken werden ließen.

Ein ganz besonderer Dank, ohne den so ein Rennen gar nicht stattfinden könnte, geht an die Firma Spiessberger und den Gemeindebauhof.. Ihr habt uns den Trail Tag und Nacht hergerichtet und bei der Beschilderung des Trails geholfen, damit alle Starter tolle Bedingungen hatten und jeder sicher wieder ins Ziel kam.

Natürlich bedanken wir uns auch bei Otto und seinem Team vom Valeriehaus, der uns Wasser zu Verfügung stellte und bestens für das leibliche Wohl sorgte.

Ein besonderer Dank geht an den Skiclub Bad Gastein und da vor allem an den Obmann Franz Weiss. Er hat die ganzen zwei Tage mit Arnold Petutschnig die Zuschauer mit Musik und interessanten Geschichten rund um das Rennen bei Laune gehalten. Da wir dieses Jahr unseres 20.jähriges Jubiläum hatten, hat uns Franz Weiss, der auch die Graukogelhütte in Bad Gastein führt, eine großzügige Spende überreicht. Großen Dank dafür!

Zu allerletzte wollen wir uns noch bei allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des RSSC Austria bedanken die alle anfallenden Arbeiten wie Zeitnahme, Starthilfe, Siegerehrung, Startsackerl herrichten, Stakeout einweisen und tierärztliche Betreuung übernahmen. Ein großer Dank dafür, ohne Euch wäre es nicht so ein tolles Rennen geworden.

Ein großes Danke für die Bilder  geht auch an RKL Photography und Jagoda Waskowska.

Da für die meisten Teilnehmer jetzt langsam die Sommerpause beginnt, wünschen wir allen eine schöne Zeit und hoffen Euch alle bald mal wieder gesund am Trail zu sehen! GOOD Mush!

Euer RSSC-Austria

Top